Logo_BHGAls Ergänzung zur Homepage der Bundesheergewerkschaft findest Du hier die aktuellen Themen mit einem Diskusionsforum.

www.bundesheergewerkschaft.com
http://bundesheergewerkschaft.goed.at/

Utl.: Pauschale Verunglimpfung des Bundesheeres durch BK Faymann wird zurückgewiesen 

Wien (OTS) – Der Zweite Nationalratspräsident und GÖD-Vorsitzende Fritz Neugebauer hat heute entschieden für die tausenden im Bundesheer engagierten Staatsbürger Stellung bezogen. „Das Österreichische Bundesheer hat seit seiner Gründung die gestellten Aufgaben professionell und souverän erfüllt. Ich bedanke mich bei allen, die durch Ihren Einsatz, insbesondere in den Krisen der Jahre 1956, 1968 und 1991 sowie bei den verheerenden Naturkatastrophen 2002 und zuletzt im Juli 2012 in St. Lorenzen, die Sicherheit und Stabilität Österreichs garantiert haben“, so Neugebauer.

Bundeskanzler Faymann hatte in einer Aussendung zur Volksbefragung am 20. Jänner 2013 die Angehörigen des Bundesheeres als „Laien“ verunglimpft. „Ein verantwortungs- und respektvoller Umgang mit verdienstvollen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sieht anders aus“, so Neugebauer weiter, und betonte deutlich: „Ich weise die Aussage, wonach Bundeskanzler Faymann die tausenden Offiziere, Unteroffiziere, Miliz- und Zeitsoldaten, Grundwehrdiener und Zivilbediensteten des Bundesheeres als Laiendarsteller abkanzelt, auf das Schärfste zurück!“

Rückfragehinweis:
Gewerkschaft Öffentlicher Dienst, Öffentlichkeitsarbeit
Otto Aiglsperger
1010 Wien, Teinfaltstr. 7
Tel.: 01/53454/233 DW
www.goed.at

OTS0196    2013-01-09/15:48