Allgemeines


Logo_BHGAls Ergänzung zur Homepage der Bundesheergewerkschaft findest Du hier die aktuellen Themen mit einem Diskusionsforum.

www.bundesheergewerkschaft.com
http://bundesheergewerkschaft.goed.at/

Advertisements

Der 14. Bundestag der GÖD-Bundesheergewerkschaft wählt Walter HIRSCH zum neuen Vorsitzenden.20160511_135315
Nach zwei Jahrzehnten an der Spitze der GÖD-Bundesheergewerkschaft hat Wilhelm WALDNER, unser „Willi“, am 14. Bundestag der GÖD-Bundesheergewerkschaft nicht mehr für den Gewerkschaftsvorsitz kandidiert.
Zu seinem Nachfolger als Vorsitzender der GÖD-Bundesheergewerkschaft wurde Walter HIRSCH, langjähriger Dienstrechtsreferent der Bundesheergewerkschaft und Leiter der Rechtsabteilung des Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport gewählt. Harald SCHIFFERL und Peter SCHROTTWIESER wurden in ihren Funktionen als stellvertretende Vorsitzende bestätigt.

Für den Aushang:

160524 Aussendung Neuer Vorsitzender

20160511_104522.  2.jpg

Peter Schrottwieser, Walter Hirsch

DSC_9729

 

Weiter zu den Fotos

BVA beschließt Zuschuss für Meeraufenthalt bei Asthma bronchiale

Asthma bronchiale ist die häufigste Erkrankung im Kindesalter. Etwa 10 % der Kinder und 5 % der Erwachsenen in Österreich sind von dieser Erkrankung betroffen. Häufig leiden betroffene Kinder zusätzlich an weiteren Erkrankungen des allergischen Formenkreises, z. B. an Neurodermitis.

Derzeit können Kinder stationäre Aufenthalte für Atemwegserkrankungen in Bad Bleiberg, Oberzeiring und in Bad Gleichenberg in Anspruch nehmen. Erwachsenen stehen darüber hinaus Einrichtungen in Bad Ischl und in Bad Dürrnberg zur Verfügung.

Eine medizinisch sinnvolle, nicht-medikamentöse Therapie ist der Meeraufenthalt. Er ist insbesondere für die Vermeidung von Auslösefaktoren für Asthmaanfälle geeignet. Um vom Reizklima zu profitieren, müssen mindestens drei bis vier Wochen eingeplant werden.

Da vermehrt diesbezügliche Anfragen von unseren Versicherten zu verzeichnen waren, hat die BVA beschlossen, künftig einen täglichen Zuschuss für selbstgewählte Meeraufenthalte von EUR 21,– für bis zu maximal 28 Tagen (Mindestaufenthalt 21 Tage) nicht nur bei ausgedehnter Psoriasis sowie bei ausgedehnter Neurodermitis sondern nunmehr auch bei Asthma bronchiale zu gewähren. Voraussetzung für die Bewilligung ist ein Befund des Lungenfacharztes mit Lungenfunktion und ein Allergietest. Jährliche Zuschüsse für diese Aufenthalte sind möglich.

Frohe Ostern wünschen Ihnen und Ihreren Angehörigen

Das Redaktionsteam

ostern

Einladung zur Ausstellungseröffnung

 11.2.2016 ab 18:00 Uhr

Programm:
Der Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums / Militärhistorisches Institut,
HR Dr. M. Christian Ortner, freut sich,
anlässlich der Bilder- und Fotosonderausstellungen

»Çavê min – mein Auge« und
„Schauen Sie besser nicht hin, es könnte Sie berühren!“

am Donnerstag, dem 11. Februar 2016,  um 18:00 Uhr
in das Heeresgeschichtliche Museum (Ruhmeshalle) einzuladen.

Im Anschluss wird zu einem Empfang und zu einem kleinen exotischen Buffet geladen.

Um Anmeldung bis 5. Februar 2016 wird gebeten (beschränkte Teilnehmerzahl).
Telefon: (01) 7956 –10 60101, einladungen@hgm.at
Ablauf:

Begrüßung
HR Dr. M. Christian Ortner
Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums/MHI

Zum Thema sprechen:

Mag. Mevlüt Kücükyasar / Help Kobanê/NGO
Präsentation des Kurzfilms „Perperik“ von Nurdane Türkmen
Sebastian Corti, lic. oec. HSG / Geschäftsführer World Vision Österreich/NGO
Mag. Maian Auf / International Humanitarian Relief/NGO
Mag. Claudia Rampitsch, MA / Direktorin BAKIP Sacré Coeur Pressbaum
Sebastian Petschina und Maria Swittalek stellvertretend für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler
DI Richard Steeb / Kanzler Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Der Musiker Nusret von Hivron begleitet durch die Veranstaltung.

Hinweis:
Im Rahmen der Veranstaltung werden Videoaufnahmen und Fotos angefertigt. Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Veröffentlichung dieser Aufnahmen zu.

bi hgmFolder_Einladung_Final_Einzelseiten

Die GÖD hat in der vergangenen  Sitzung folgendes beschlossen.

GOED_Vorstand_Resolution_10_4_2015__

DSC_1525

 

Das Heeresgeschichtliche Museum und das Bundesdenkmalamt (BDA) laden anlässlich des Gedenkjahres »100 Jahre Erster Weltkrieg« zu einem Fotowettbewerb ein.

nähere Info hier

csm_Fotowettbewerb_6edfdd203d

Nächste Seite »