Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

soeben hat der ÖGB-Vorstand weitere Details der Kampagne „Lohnsteuer runter!“ beschlossen. Damit geht’s jetzt richtig los: Wir kämpfen ab sofort für mehr Netto vom Brutto!

ÖGB und Gewerkschaften sammeln bis September Unterschriften, um mit einer breiten und überparteilichen Unterstützung unserer Forderung Nachdruck zu verleihen. Dazu gibt es Großplakate, Inserate in Zeitungen, Zeitschriften und vor allem im Web. Zeitgleich erarbeiten die ExpertInnen aus ÖGB, Gewerkschaften und AK ein Konzept für die Entlastung der ArbeitnehmerInnen. Dieses wird in einer großen Konferenz am 18. September den BelegschaftsvertreterInnen vorgestellt.

Zusätzlich zur eigenen Unterschrift gibt es zahlreiche Möglichkeiten, unsere Aktion zu unterstützen und sie bei FreundInnen, Verwandten und in der Öffentlichkeit bekannt zu machen: Bitte verbreite die Aktion über Facebook, Twitter, Mail und Like uns auf Facebook (Lohnsteuerrunter).

Alle Informationen und Materialien gibt es unter:

http://intranet.oegb.at/lohnsteuerrunter und

http://www.lohnsteuer-runter.at

unter „Engagiert euch“.

Facebook:http://www.facebook.at/lohnsteuerrunter

Fragen beantwortet das Referat Organisation, Koordination, Service: organisation@oegb.at


Mit gewerkschaftlichen Grüßen
Erich Foglar

10530792_330106533805327_4738034529815177393_n

Advertisements