Utl.: Fortsetzung der Verhandlungen am kommenden Freitag

Wien (OTS) – In der heutigen ersten Verhandlungsrunde für ein Gehaltsabkommen zwischen den ArbeitgebervertreterInnen der Gebietskörperschaften und der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) sowie der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG-KMSfB) wurden folgende Vereinbarungen getroffen:

1.) Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bezüglich Inflationsrate, Beschäftigungsquoten und Wirtschaftswachstum wurden außer Streit gestellt.

2.) Es wurde in Aussicht genommen, den Abschluss für alle 464.000 Bediensteten der Gebietskörperschaften (Bund, Länder und Gemeinden) wirksam werden zu lassen.

3.) Der nächste Verhandlungstermin wurde für Freitag, den 15. November 2013, um 16.00 Uhr, festgelegt.

~ Rückfragehinweis:

Gewerkschaft Öffentlicher Dienst,

Öffentlichkeitsarbeit Otto Aiglsperger

1010 Wien, Teinfaltstr. 7 Tel.: 53454/233 DW Mobil: 0664/6145280 www.goed.at ~

Advertisements