Dienstag, 18.09.2012, um 19.00 Uhr

Die k.u.k. Marine und Japan – 1869 bis 1918

 

               

 

Professor Dr. Peter Pantzer, ehemaliger Leiter der

Japanologie an der Universität Bonn, schildert in

seinem Vortrag die Beziehung zwischen der k.u.k.

Marine und Japan von ihrem Beginn 1869 bis zum

Untergang der Donaumonarchie 1918. Sei es die

Frage, ob die Fregatte Novara bei ihrer Weltumsegelung

vielleicht auch Japan hätte einschließen sollen,

oder das Schicksal der Matrosen der S.M.S »Kaiserin

Elisabeth«, die während des Ersten Weltkrieges in

japanische Kriegsgefangenschaft gerieten, Professor

Pantzer wird in seinem Vortrag auf alle diese

Themen eingehen.

Hinweis: Am 6. Oktober 2012 findet im Heeresgeschichtlichen Museum ebenfalls die „Lange Nacht der Museen“  statt!

Thema: Die Welt der Antike (Mit Kampf der Gladiatoren!)

Advertisements