Neugebauer erwartet höhere Abschlüsse als im Vorjahr, Heinisch-Hosek verweist schon im Vorfeld auf die schlechten Prognosen der Wirtschaftsforscher für 2012.

———————derStandard.at/

Lohnrunde

Gehaltsverhandlungen für die Beamten starten

02. November 2011 09:10

Beamte wollen mehr als im Vorjahr – Heinisch-Hosek verweist auf Jobsicherheit und schlechte Prognosen für 2012 – Streit vor Beginn

Wien – Die Gehaltsverhandlungen für rund 350.000 öffentlich Bedienstete in Bund, Ländern und Gemeinden starten am Mittwochabend . Beamtenministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) und Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP) empfangen die Spitzen der Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes mit GÖD-Vorsitzendem Fritz Neugebauer zur ersten Runde über die Gehaltserhöhung für 2012.

weiter

 Gehaltsverhandlungen für die Beamten starten

Advertisements