Unruhe im öffentlichen Dienst

Die Zeiten sind hart, keine Frage. Dennoch ist Vorsicht geboten. Wer den öffentlichen Dienst krankspart, wird mit den Konsequenzen leben müssen: Der Wirtschaftsstandort Österreich ist in Gefahr, die Lebensqualität in unserem Land steht auf dem Spiel. Wir haben sieben Menschen besucht, die Tag für Tag ihr Bestes für unseren Staat und seine Bürger geben. Ihre einhellige Botschaft: Der öffentliche Dienst ist am Limit, mehr Sparen geht nicht.

Weiter zum Artikel auszgoed3_09

Advertisements